Link verschicken   Drucken
 

NRW bewegt seine Kinder

 

Zum Gesundheitszustand und den motorischen Fähigkeiten vieler Kinder und Jugendlicher vermelden zahlreiche Studien alarmierende Zahlen. Diese Befunde erfordern weitreichende Maßnahmen, die der beschriebenen Entwicklung entgegenwirken.

 

Der Landessportbund und seine Sportjugend sowie alle Mitgliedsorganisationen in NRW legen daher das Programm „NRW bewegt seine Kinder" auf. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen Bewegung, Spiel und Sport in ausreichendem Umfang zu ermöglichen und damit einen Beitrag zur umfassenden Bildung von Kindern und Jugendlichen zu leisten.

 

Weiterhin soll durch strukturell verankerte Kooperationen von Sportvereinen mit den Bildungs- und Betreuungseinrichtungen die Zukunft des gemeinwohlorientierten Kinder- und Jugendsports in den Vereinen gesichert und damit die Zivilsgesellschaft gestärkt werden. Ihr Ansprechpartner im Programm „NRW bewegt seine Kinder“ ist Andreas Blume.

 

Mail an:

Telefon: 05221 – 131 438